Reisemedikamente

Wir bieten hier drei Medikamente zur Malaria-Prophylaxe bzw. Behandlung an.
Malaria gehört mit zu den gefährlichsten Reisekrankheiten, an der jährlich mehr als 1 Million Menschen sterben. Glücklicherweise stehen Ihnen aber Arzneimittel zur Auswahl, welche die Malaria-Infektion behandeln und auch heilen können. Diese Mittel können sowohl behandelnd als auch vorbeugend eingesetzt werden.

Chloroquine

Chloroquin ist ein antiparasitärer Wirkstoff aus der Gruppe der Malariamittel zur Vorbeugung und Behandlung der Malaria. Chloroquin wird auch als Rheumamittel bei rheumatischen Erkrankungen angewandt.

Chloroquine 250mg 20 Tabletten 50,00 € beantragen

Lariam

Der arzneilich wirksame Bestandteil ist Mefloquin. – Eine Tablette enthält 250 mg Mefloquin.Lariam ist ein sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung der Malaria vorgesehenes Arzneimittel. Lariam wird in folgenden Fällen verordnet: 1. zur Prophylaxe der Malaria bei Aufenthalt in bestimmten Ländern, in denen ein Malaria-Risiko besteht 2. zur Therapie von Malaria-Anfällen 3. als Notfall-Behandlung

Lariam (Mefloquine) 250mg8 Tabletten 68,00 € beantragen

Malerone

Die Wirkstoffe sind: 250 mg Atovaquon und 100 mg Proguanil je Tablette. Malarone gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Antimalaria bezeichnet werden.

Für Malarone gibt es zwei Arten der Anwendung:  Verhinderung von Malaria  Behandlung von Malaria

Malarone 250 mg/100 mg Atovaquon/Proguanilhydrochlorid 22 Tabletten 140,00 € beantragen